22 freifinanzierte Wohnungen für alle Altersgruppen in Seevetal-Meckelfeld

Fertigstellung:

voraussichtlich Mitte 2023

Adresse:

Appenstedter Weg 41, 43

21217 Seevetal

Wohnungen:

22

Zimmer:

2-4

Fläche:

65 m² bis 93 m²

Genossenschaftsanteile:

€ 2.250,- bis € 3.000,-

Etagen:

Erdgeschoss bis 2. Etage und ein zusätzliches Staffelgeschoss

Objektbeschreibung:

Auf unserem rund 4.900 m² großen Grundstück in Seevetal-Meckelfeld wurden 1958 fünf baugleiche Vierfamilienhäuser errichtet. Da wir in den vergangenen Jahren eine steigende Nachfrage nach zeitgemäßem sowie barrierearmen Wohnraum im Bereich Seevetal-Meckelfeld feststellten und ein Umbau sowie eine Modernisierung der Gebäude technisch und wirtschaftlich nicht realisierbar ist, haben wir uns dazu entschlossen, drei der fünf Gebäude abzubrechen und an dieser Stelle zwei Neubauten zu errichten. Bereits 2016 haben wir alle Bewohner des Grundstücks im Rahmen einer Informationsveranstaltung über das Vorhaben informiert. Mit den Mietern der vom Abbruch betroffenen Häuser im Appenstedter Weg wurden anschließend Einzelgespräche geführt, um deren Wünsche an eine Ersatzwohnung sowie von eventuellen Bedenken zu erfahren. Wir haben uns bemüht für alle Mieter eine technisch und dekorativ einwandfreie Wohnung im gewohnten Umfeld zu finden. Selbstverständlich haben alle das Recht, in den Neubau zurückzukehren, sofern dies im Umquartierungsprozess gewünscht wurde. Bis Januar 2020 konnten alle Bewohner mit neuen Wohnungen versorgt werden. Teilweise in unserem Bestand, teilweise außerhalb. Um einen langfristigen Leerstand einzelner Wohnungen während des Umquartierungsprozesses zu vermeiden, haben wir einzelne Wohnungen mit Zeitmietverträgen neu vermietet. Die letzten Zeitmietverträge liefen Ende 2020 aus. Im Juli 2021 wurden die drei Häuser Appenstedter Weg 41- 45 vollständig abgebrochen. Die Rohbauarbeiten beginnen im Frühjahr 2022. Die Fertigstellung der Gebäude erfolgt nach derzeitigem Planungsstand Mitte 2023.

Ausstattung:

Geplant ist der Neubau von zwei Gebäuden mit insgesamt 22 Wohnungen sowie die Herstellung der notwendigen Kfz-Außenstellplätze. Es ist geplant die Gebäude nach dem Standard KfW-Effizienzhaus 55 zu errichten. Unseren Mitgliedern können wir nach Fertigstellung eine attraktive Wohnanlage mit interessanten Grundrissen anbieten. Die Gebäude bieten von einer 2 Zimmer-Wohnung (65 m²) bis zur 4 Zimmer-Wohnung (93 m²) eine große Typenvielfalt für die unterschiedlichen Wohnbedürfnisse aller Altersgruppen. Alle Wohnungen werden mit einer Einbauküche mit E-Herd und Cerankochfeld ausgestattet und erhalten PVC Bodenbeläge in Holzdielenoptik. In der Regel sind die Wohnungen mit barrierefreien Duschen versehen, einige Wohnungen bieten zusätzlich eine Badewanne. Durch den Einbau von Aufzügen eignen sich die Wohnungen ebenso für barrierearmes und altengerechtes Wohnen. Eine Förderung mit öffentlichen Wohnungsbaudarlehen ist nicht vorgesehen, so dass die Wohnungen ohne Vorlage eines Wohnberechtigungsscheines vermietet werden können.

Lage:

Seevetal ist eine wachsende Gemeinde des Landkreises Harburg. Knapp 42.000 Einwohner sind auf 105,19 km² beheimatet. Ihren Namen hat die Gemeinde vom 41 km langen Fluss Seeve. Die Seeve ist ein Nebenfluss der Elbe und entspringt in der Lüneburger Heide. Seevetal ist durch mehrere Autobahnen sehr gut angebunden. Der ÖPNV ist teilweise an den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) angeschlossen. Mehrere Buslinien und drei Bahnhöfe sorgen für eine gute Verkehrsinfrastruktur. Selbstverständlich sind in Seevetal alle gängigen Schulformen vorhanden. Für die Betreuung der Kleinen stehen mehrere Kindertagesstätten zur Verfügung. Aber nicht nur in Punkto Familie mit Kindern hat Seevetal ein gutes Angebot. Auch für die Senioren koordiniert und organisiert die Gemeinde unterschiedliche Veranstaltungen und bietet eine Seniorenberatung an. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört unter anderem die Hittfelder Windmühle. Mehrere Radtouren führen an der historischen Windmühle vorbei. Wer lieber spazieren geht, kann dies besonders gut in den Moorgebieten. Hier können Naturliebhaber zu den unterschiedlichen Jahreszeiten viele einheimische Tierarten beobachten.
Ansprechpartnerin
Andrea Kann
Tel. 040 702052-32
kann@baugen-suederelbe.de