Aktuelles

Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker

Veröffentlicht am 04. Dezember 2018 | Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am dritten Adventswochenende öffnet der Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker im Freilichtmuseum am Kiekeberg seine Tore. Über 100 Kunsthandwerker bieten ihre selbst hergestellten Waren an. Bei der Auswahl der Aussteller wurde darauf geachtet, dass eine Vielzahl unterschiedlicher Fachrichtungen vertreten ist um für jeden Geschmack das richtige Angebot bereitzuhalten. Nutzen auch Sie die Gelegenheit die letzten Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben zu kaufen. Oder machen Sie sich selbst eine Freude.

 

mehr lesen...

Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem Kuchen, Bratwurst und Schmalzgebäck. Ein Glühwein darf natürlich auf einem Weihnachtsmarkt auch nicht fehlen. Und aus sicherer Quelle wissen wir, dass auch der Weihnachtsmann sich dies schöne Ereignis nicht entgehen lässt.

 

Weitere Informationen und das Programm erhalten Sie hier.

14. bis 16. Dezember 2018

10.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt für Kinder und Jugendliche frei, Erwachsene zahlen 6 Euro.

 

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am Kiekeberg 1

21224 Rosengarten-Ehestorf

 

...weniger anzeigen

Naturlehrpfad Neugraben-Fischbek

Veröffentlicht am 26. November 2018 | Einstündiger Rundgang mit elf Informationstafeln

Der Naturlehrpfad im Wohnquartier Vogelkamp wurde in einer Kooperation von IBA Hamburg und dem NABU Hamburg entwickelt. Bei dem Rundgang werden Anwohner und Besucher über die Tier- und Pflanzenwelt im Naturschutzgebiet Moorgürtel informiert. Auch der Lebensraum Teich und das Thema Stadtnatur finden Beachtung auf den Informationstafeln. Der Naturlehrpfad startet im Wohnquartier Vogelkamp in Neugraben-Fischbek und führt entlang des Naturschutzgebietes Moorgürtel.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Quelle und Bildnachweis: https://www.kulturlotse.de/event/naturlehrpfad-im-wohnquartier-vogelkamp-neugraben-5284231468381859906


Hamburger Stadtmodell auf 111 m²

Veröffentlicht am 12. November 2018 | Dauerausstellung in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Im Foyer der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen befindet sich ein etwa 111 m² großes Modell der Hamburger Innenstadt und Umgebung. Das aus Lindenholz gefertigte Werk kann von Montag bis Freitag in der Zeit von 09.00 bis 19.00 Uhr besichtigt werden.

 

mehr lesen...

Für Gruppen werden kostenlose Führungen nach vorheriger Terminabsprache angeboten.

 

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Neuenfelder Straße 19

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Tel. 040 428405050 (Terminabsprache Führungen)

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

 

...weniger anzeigen

DER.DIE.SEIN. MARKT

Veröffentlicht am 25. Oktober 2018 | Mode, Schmuck, Accessoires, Malerei und Möbel

Hamburg gilt schon länger als die Designmetropole Deutschlands. Über 2.000 Designer haben sich in Hamburg niedergelassen. Im Unilever-Haus in der HafenCity findet jeden Samstag von 11.00 bis 18.00 Uhr der DER.DIE.SEIN. Markt statt. Hier bieten verschiedene kreative Köpfe ihre Waren an.

 

mehr lesen...

Unternehmen auch Sie einen Bummel im Foyer des Hauses und entdecken Sie handgefertigte Designerstücke. Von Schmuck über Postkarten bis hin zu Kleidung und Möbelstücken sind alle Bereiche des kreativen Schaffens vertreten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier >>

 

Unilever-Haus

Am Strandkai 1
20457 Hamburg

Saison: Mitte Februar bis Mitte Dezember

Samstags: 11.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

...weniger anzeigen

Adventsbasar und Tag der offenen Tür

Veröffentlicht am 25. Oktober 2018 | Weihnachten in Hamm

Auch in diesem Jahr findet in unserer Seniorenwohnanlage Haus Hammer Landstraße wieder ein Adventsbasar statt. Wir freuen uns, wenn viele Freunde und Angehörige unserer Einladung folgen und am Samstag, den 24. November 2018, den Nachmittag mit uns in Hamm verbringen. Selbstverständlich sind auch Interessenten herzlich willkommen. Um einen Eindruck vom Haus zu vermitteln, bieten wir Führungen durch den Wohnpflegebereich an.

 

mehr lesen...

In unserer Eingangshalle können Sie durch die verschiedenen Verkaufsstände stöbern und sich bei Kaffee, Kuchen und frischen Waffeln stärken. Natürlich darf ein Glühwein in dieser Jahreszeit nicht fehlen. Eine alkoholfreie Alternative hierzu bietet unser Apfelpunsch. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von den Delvtown Jazzmen.

 

24. November 2018 · 14.00 - 17.00 Uhr

Haus Hammer Landstraße · Hammer Landstraße 168 · 20537 Hamburg Hamm

Tel. 040 80608-100 · hse@baugen-suederelbe.de

Weitere Informationen zum Haus Hammer Landstraße erhalten Sie hier >>

 

Führungen durch den Wohnpflegebereich finden um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr sowie auf Anfrage statt. Treffpunkt ist der Flurbereich im Erdgeschoss.

 

...weniger anzeigen

Bücherflohmarkt in der Bücherhalle Harburg

Veröffentlicht am 01. Oktober 2018 | Bücher, Hörbücher, CDs und DVDs günstig erwerben

Noch bis zum 19. Oktober 2018 findet in der Bücherhalle Harburg ein Bücherflohmarkt statt. Hier können Sie aussortierte oder gespendete Werke günstig erwerben. Auch fremdsprachige Exemplare stehen zum Verkauf.

 

Der Flohmarkt findet während der Öffnungszeiten der Bücherhalle statt.

 

mehr lesen...

Ort: Bücherhalle Harburg, Eddelbüttelstraße 47a, 21073 Hamburg

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10.00 bis 19.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Weitere Informationen zur Bücherhalle Harburg und den dortigen Veranstaltungen erhalten Sie hier >>

 

...weniger anzeigen

Die Ablesekarten kommen!

Veröffentlicht am 27. September 2018 | Ermittlung des Wasserverbrauchs sowie der Heizenergie

Jedes Jahr erhält der Großteil der Süderelbe Mitglieder zwei Ablesekarten: eine von Hamburg Wasser und eine von Firma Techem.

 

Auf der Ablesekarte von Hamburg Wasser werden die Kalt- und Warmwasser-Zählerstände abgefragt. Hamburg Wasser berechnet daraus den Gesamtwasserverbrauch des jeweiligen Mitgliedes.

 

mehr lesen...

Die zweite Ablesekarte kommt von Firma Techem. Auf dieser Karte werden noch einmal die Stände der Warmwasserzähler notiert. Die Firma Techem wurde von der Süderelbe damit beauftragt, die Heizenergieverbräuche zu ermitteln. Anhand der auf der Ablesekarte eingetragenen Werte wird die Energiemenge, die für die Erwärmung des Wassers benötigt wurde, ermittelt. Diese Daten fließen anschließend in die Heizkostenabrechnung ein.

 

In einigen Wohnanlagen erfolgt die Abrechnung des Gesamtwasserverbrauchs über die Süderelbe. Hier müssen alle vorhandenen Wasserzähler in die Ablesekarte eingetragen werden.

 

Auch für den Fall, dass die Wohnung erst vor kurzem bezogen wurde und die Ablesekarte auf den Namen des Vormieters ausgestellt ist, haben wir die Bitte, dass die Ablesekarten dennoch ausgefüllt und zurückgeschickt werden. Das Ablesen der Zählerstände ist einfach und geht schnell. Am besten erledigt man es sofort, ehe die Ablesekarte zur Seite gelegt und im Alltag vergessen wird. Die Karten müssen nicht frankiert werden.

 

Sollte das Ablesen der Zählerstände versäumt oder aber nicht plausible Zählerstände weitergegeben werden, melden die Dienstleister dies der Süderelbe. Die betreffenden Mitglieder erhalten dann ein Schreiben, in dem Sie an die Ablesung der Zählerstände erinnert bzw. um eine erneute Ablesung gebeten werden. Für die Verteilung der Verbrauchskosten unter den Mietparteien ist die Ablesung notwendig. Werden keine Zählerstände abgelesen, muss der Verbrauch geschätzt werden.

 

Bei Fragen zur Ablesung oder zur Abrechnung stehen Ihnen Frau Schumacher und Herr Bellmann gern zur Verfügung.

 

...weniger anzeigen

Führungen durch den Energiebunker

Veröffentlicht am 25. September 2018 | Vom Kriegsbauwerk zum Leuchtturmprojekt

In das Interesse der Öffentlichkeit ist der Stadtteil Wilhelmsburg in den letzten Jahren vor allem durch die Projekte der Internationalen Bauausstellung (IBA) sowie durch die Internationale Gartenschau (IGS) gerückt. Im Zuge der IBA wurde der ehemalige Flakbunker zu einem regenerativen Kraftwerk mit Großwärmespeicher ausgebaut. Das Wilhelmsburger Reiherstiegviertel wird durch den Energiebunker mit erneuerbarer Energie versorgt. Zusätzlich speist der Bunker Strom in das Hamburger Stromnetz. So können etwa 3.000 Haushalte mit Wärme und 1.000 Haushalte mit Strom versorgt werden.

 

mehr lesen...

Jeden Samstag und Sonntag werden Führungen durch den Bunker angeboten. Eine Führung dauert etwa eine Stunde und ist für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenlos. Erwachsene zahlen 4 Euro Eintritt.

 

Im Anschluss an die Führung können die Besucher in 30 Metern Höhe noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen im dort ansässigen Café VJU genießen. Hier erhalten Sie vor der Führung auch Ihre Eintrittskarten.

 

Führungen:

Tage: samstags und sonntags

Uhrzeit: 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr

Treffpunkt: Vor der Kaffeerösterei in der 8. Etage

Nähere Infos erhalten Sie bei IBA-Hamburg und Hamburg Energie.

Quelle und Bildnachweis: www.hamburgenergie.de

 

In Wilhelmsburg verfügt die Süderelbe über knapp 400 Wohnungen. Von der kleinen Singlewohnung bis hin zur großen Wohnung für Familien können wir unseren Mitgliedern ein vielseitiges Angebot in unserem Wilhelmsburger Wohnungsbestand machen. Schauen Sie sich doch einmal bei uns um. Zum Wohnungsbestand gelangen Sie hier.

 

Besonders beliebt, nicht nur bei den Wilhelmsburgern, ist der Inselpark. Unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ wurden 2013 im Rahmen der IGS unterschiedliche Themengebiete erschaffen. Nach dem Ende der Gartenschau wurde die Fläche der öffentlichen Nutzung zugeführt und ist nun unter dem Namen Wilhelmsburger Inselpark bekannt. Zahlreiche Sport- und Freizeiteinrichtungen, Parklandschaften, kleine Gärten und Wasserflächen laden zum Verweilen ein.

 

...weniger anzeigen

Kunst im Vorbeigehen

Veröffentlicht am 10. September 2018 | Längste Galerie der Stadt

Noch bis zum 01. Dezember 2018 präsentiert sich die Glasfassade der Messehallen mit über 100 Metern als längste Galerie der Stadt. Die Fotoausstellung von Sven Jacobens mit dem Titel "Personal Icons" zeigt 40 großformatige Portraits von außergewöhnlichen Menschen, die sich den gängigen Normen, mit einer ganz eigenen Interpretation ihrer Selbst, entgegenstellen. Da es sich bei der Ausstellungsfläche um die Außenfassade der Messehallen handelt, ist die Ausstellung täglich sowie rund um die Uhr geöffnet. Kunst im Vorbeigehen sozusagen.

 

Hamburg Messe und Congress GmbH
Messeplatz 1
20357 Hamburg

 

Weitere Informationen erhalten die hier >>


Kinderkino in Neuwiedenthal

Veröffentlicht am 03. September 2018 | 1 Euro Eintritt pro Kind, Geschwister zahlen nur 50 Cent

Einmal im Monat veranstaltet der Neuwiedenthal aktiv e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kinderfilmring und dem Jugendinformationszentrum JIZ der Stadt Hamburg das Kinderkino im Stadtteilhaus Neuwiedenthal. Das Kinderkino findet einmal im Monat jeweils samstags in der Zeit von 15.00 bis 17.30 Uhr statt. Willkommen sind je nach Film Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Es werden pädagogisch wertvolle sowie prämierte Filme für die Vorführungen ausgewählt. Die Filme werden wie im normalen Kino auf einer großen Leinwand gezeigt.

mehr lesen...

 

In den Pausen gibt es frisches Obst und Getränke. Natürlich fehlt auch das selbstgemachte Popcorn nicht. Im Anschluss an die Filme wird noch bis um 17.30 Uhr gemalt, gespielt oder gebastelt. Die nächste Vorführung findet am Samstag, den 08. Septemer 2018 statt. Gezeigt wird der Film "Hilfe, mein Lehrer ist ein Frosch".

 

Nähere Informationen zum aktuellen Film sowie zu weiteren Veranstaltungen erhalten Sie beim Stadtteilmarketing Neuwiedenthal sowie beim Neuwiedenthal aktiv e.V.

 

Das Kinderkino findet statt im

Stadtteilhaus Neuwiedenthal

Stubbenhof 15

21147 Hamburg.

 

...weniger anzeigen

Kostenlose Museumskarten für Kinder

Veröffentlicht am 27. August 2018 | Freier Eintritt für Kinder unter 18 Jahren

Kunst und Geschichte für jeden: Noch bis zum 31. Dezember 2018 gewähren neunzehn Hamburger Museen freien Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

 

Eine Übersicht der teilnehmenden Museen erhalten Sie hier >>


Sommerfest in der Hammer Landstraße

Veröffentlicht am 27. August 2018 | Knapp 200 Besucher in Hamm

Bei bestem Wetter war das diesjährige Sommerfest in unserer Seniorenwohnanlage Haus Hammer Landstraße wieder ein voller Erfolg. Knapp 200 Besucher erfreuten sich an einem bunten Programm mit Zaubertricks und weiteren Shows. Besonders fieberten Gäste wie Mitarbeiter bei der Jonglage mit brennenden Fackeln sowie bei dem Balanceakt auf dem über zwei Meter hohen Einrad mit.  

 

Speisen vom Grill sowie sommerliche Cocktails sorgten für das leibliche Wohl der Gäste. Das Tanzbein wurde zu bekannten Schlagern, Volksliedern und den Hits von Damals geschwungen.

mehr lesen...

 

Die Süderelbe bedankt sich bei allen Mitarbeitern und Besuchern für einen vielseitigen und bunten Nachmittag mit guten Gesprächen bei fröhlicher Laune. Danke für ein so tolles Miteinander!

 

Weitere Informationen zum Haus Hammer Landstraße erhalten Sie hier >>

 

...weniger anzeigen

Modernisierungsarbeiten Kerschensteinerstrasse

Veröffentlicht am 01. August 2018 | Modernisierungsarbeiten Kerschensteinerstrasse 11-13

In der 1954 errichteten Wohnanlage werden zurzeit weitergehende Modernisierungsarbeiten durchgeführt, die primär der Einsparung von Heizenergie dienen.

mehr lesen...

 

Im Zuge der Maßnahme wird das Dach neu gedeckt, die Regenrinnen und Fallleitungen werden erneuert und die Dachüberstände im Giebelbereich verbreitert. Außerdem werden die Fenster ausgetauscht. Die Fassade wird ausgebessert und erhält einen neuen Anstrich. Abschließend werden die Außenanlagen überarbeitet.

 

...weniger anzeigen

Geschäftsbericht 2017

Veröffentlicht am 02. Juli 2018 | Alle Kennzahlen des Geschäftsjahres 2017 jetzt verfügbar

Im aktuellen Geschäftsbericht 2017 können Sie sich über die Entwicklung unserer Genossenschaft informieren. Neben den wichtigsten Kennzahlen auf einem Blick informieren Sie die Berichte des Vorstandes und des Aufsichtsrates über die Tätigkeiten der Süderelbe im Geschäftsjahr 2017.

mehr lesen...

 

Weiter können Sie die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung sowie den Lagebericht einsehen. Zudem finden Sie eine Liste der aktuellen Mitgliedervertreter und ein Wohnanlagenverzeichnis.

Zum Geschäftsbericht 2017 gelangen Sie hier.

 

...weniger anzeigen

Tag der offenen Tür und Sommerfest

Veröffentlicht am 22. Mai 2018 | Sommerfeste in Wilstorf und Hamm

Wie in jedem Jahr finden auch diesen Sommer wieder Feste in unseren Seniorenwohnanlagen statt. Die Sommerfeste stellen auch gleichzeitig einen Tag der offenen Tür dar, so dass sich Interessierte die Wohnpflegebereiche der beiden Häuser ansehen können.

 

Im Haus Hammer Landstraße wurde bereits am Samstag, den 30. Juni 2018 gefeiert.

mehr lesen...

 

Am Samstag, den 04. August 2018 feiert das Haus Am Frankenberg nicht nur das Sommerfest und den Tag der offenen Tür, sondern auch ein Jubiläum. Seit nunmehr dreißig Jahren gehört diese Seniorenwohnanlage zum Bestand der Süderelbe. Unsere Seniorenwohnanlagen wurden vor dem Hintergrund entwickelt, älteren Mitgliedern auch im Falle der Pflegebedürftigkeit die Möglichkeit zu geben weiterhin bei der Süderelbe zu leben.

 

Gefeiert wird in der Zeit von 14.00 - 17.30 Uhr. Die Besucher können sich sowohl auf den Shanty-Chor "He Lücht & die Sailors" als auch auf den Bewohner-Chor freuen. Weiter gibt es eine Tombola, Kinderspiele sowie Speisen und Getränke. Für Angehörige von Menschen die an Demenz erkrankt sind, wird ein Erfahrungsaustausch angeboten.

 

04. August 2018 · 14.00 -17.30 Uhr ·  Haus Am Frankenberg · Am Frankenberg 34 ·
21077 Hamburg Wilstorf ·  Tel. 040 76403-0 · haf@baugen-suederelbe.de


Weitere Informationen zum Haus Am Frankenberg erhalten Sie hier >>

 

...weniger anzeigen

Vierte Fassadensanierung in Neuwiedenthal

Veröffentlicht am 17. Mai 2018 | Arbeiten im Gerdauring so gut wie abgeschlossen

Im April dieses Jahres wurde mit den Vorarbeiten für die Sanierung des vierten und letzten Hochhauses in Neuwiedenthal, Gerdauring 21/ 21a, begonnen. Bis auf wenige Restarbeiten in den Außenanlagen und vor den Eingängen konnte die Maßnahme erfolgreich abgeschlossen werden.