45 öffentliche geförderte Servicewohnungen in Neugraben-Fischbek

Fertigstellung:

voraussichtlich Ende 2023 / Anfang 2024

Adresse:

Weidenkehre 20

21149 Hamburg

Wohnungen:

45

Zimmer:

2 bis 2,5

Fläche:

49 m² bis 65 m²

Öffentliche Förderung:

1. Förderweg / Mindestalter 60 Jahre

Miete:

anfänglich 6,90 €/m²-Wfl. monatlich

Stellplätze:

9 PKW Tiefgaragenstellplätze

Fahrradstellplätze:

41 Stellplätze im Fahrradkeller

Barrierefreie Wohnungen:

45

Objektbeschreibung:

In der Weidenkehre entsteht ein neues Wohnquartier aus einer Kooperation der Süderelbe zusammen mit einem weiteren Privatinvestor. Insgesamt entstehen vier Baukörper, die sich um einen gemeinsamen Innenhof gruppieren. Die Süderelbe errichtet ein Gebäude, bestehend aus 45 barrierefreien Seniorenwohnungen sowie einem Gemeinschaftsraum. Das Gebäude wird über vier Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss verfügen. Die Wohnungen werden über Laubengänge erschlossen. Das Gebäude wird nach den Richtlinien eines KfW-Energieeffizienzhauses 55-EE errichtet. Mit dem Bau haben wir im Frühjahr 2022 begonnen. Die Wohnungen bieten wir unseren Mitgliedern ab 60 Jahren (zum Zeitpunkt des Bezuges) an. Zur Wohnanlage gehört ein Gemeinschaftsraum, der unter anderem mit einer Küche ausgestattet ist. Im Gemeinschaftsraum kann geklönt, gebastelt, gespielt oder Kaffee getrunken werden.

Ausstattung:

Das Haupttreppenhaus verfügt über einen Aufzug und ist durch Laubengänge mit dem zweiten Treppenhaus verbunden. Die Wohnungen werden ebenfalls über die Laubengänge erreicht. Es entstehen 37 2-Zimmerwohnungen mit 49 m²-Wfl. bis 57 m²-Wfl. sowie 8 2,5-Zimmerwohnungen mit jeweils rund 65 m²-Wfl.. Alle Wohnungen verfügen über Terrassen, Balkone oder Dachterrassen. Die Wohnungen werden bezugsfertig mit hochwertigen Vinylbodenbelägen, Einbauküche sowie Fußbodenerwärmung in den Badezimmern übergeben. Mit der Vermarktung der Wohnungen werden wir im III. Quartal 2023 starten.

Lage:

Neugraben-Fischbek erstreckt sich über 22,5 km² und beheimatet knapp 29.000 Einwohner. Der im südwestlichen Teil des Stadtgebietes der Freien und Hansestadt Hamburg gelegene Stadtteil gehört zum Bezirk Harburg und liegt am südlichen Rand des Elbe- Urstromtals vor den Harburger Bergen. Im Süden Neugrabens erstreckt sich das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide, im Norden schließt sich das Alte Land an, das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Mitteleuropas.
Ihre Ansprechpartnerin
Christina Bestmann
Tel. 040 702052-63
bestmann@baugen-suederelbe.de